Tamrac 5587 Expedition 7

Tamrac setzt insbesondere im Bereich moderner Expeditions- und Adventure-Fotorucksäcke Maßstäbe. Daher haben wir auch das High-end Modell Tamrac Expedition 7 verglichen und auf Schwachstellen hin überprüft. Der innovative Expeditionsrucksack bietet Platz für zwei Kameras, bis zu fünf Objektive, viel Zubehör einen Laptop und ein Tragegestell für Stative. Seine Besonderheit liegt neben dem XXL-Nutzinhalt im innovativen Gurtsystem mit Nierengurt und verstellbaren Schulterriemen. So kann der Tamrac Expedition 7 nämlich an jede Körpergröße angepasst werden. Außerdem weißt der Hersteller auf die spezielle XXL-Polsterung hin, die auch extreme Stürze und Erschütterungen abfangen kann. Es versteht sich von selbst, dass dieses Modell Wasser abweisend gefertigt wurde, die Reisverschlüsse kein Wasser durchlassen und ein separater Regenschutz beiliegt, der über den Rucksack gestülpt werden kann.

Praxistest

Für diesen Tamrac Fotorucksack Vergleich wird der Tamrac Expedition 7 mit einer Nikon D5100 und einem XXL-Objektiv bestückt. Außerdem findet der Laptop und eine Regenjacke Platz. Der Rucksack ist jetzt zu einem Drittel befüllt und lässt sich extrem leicht aufsetzen. Die Tragegurte können problemlos angepasst und auf die Größe der Vergleichperson eingestellt werden. Der Rucksack schließt leicht mit dem Rücken ab und die Polsterungen sorgen für ein angenehmes Tragegefühl. Auch längere Wegstrecken sind so kein Problem. Ein Sturz aus fast 3 Meter Höhe und ein simulierter starker Regenschauer können den Tamrac Expedition 7 im Vergleich nicht beeindrucken und der Inhalt bleibt perfekt geschützt. Dieses Modell hält auch härteren Bedingungen stand und ist ein idealer Reisebegleiter auf Expeditionstouren am Limit.

Fazit

Wer auf der Suche nach einem echten Profi-Expeditions-Rucksack für das komplette Equipment ist, dem können wir den Tamrac Expedition 7 uneingeschränkt empfehlen. Die Polsterungen und das innovative Tragesystem erlauben auch einen Transport über längere Wegstrecken und der XXL-Innenraum sollte auch für Profi-Fotografen mehr als ausreichen. Insgesamt ein sehr guter Fotorucksack des kalifornischen Traditionsherstellers.


Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produktvergleiche beruhen auf der Sammlung von Produktdaten als auch Aggregation von externen Bewertungen, Testberichten, Kunden- und Expertenmeinungen. Nur bei Betrachtung all dieser Daten ist eine halbwegs objektive Beurteilung der Produkteingeschaften unserer Meinung möglich. Ähnlichkeiten zu anderen Vergleichen oder Tests sind rein zufällig. Wir haben die in unseren Vergleichen dargestellen Produkte explizit nicht selbst getestet. fotorucksack-test.de ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Vergleich, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen