Kostenlosen Online-Fotoseminare, Fotokurse & Fotoworkshops

Unser Vergleichssieger: Kata Bumblebee 220 PL Pro-Light

Fazit: Uneingeschränkt zu empfehlen. Großer Innenraum und innovativ aufgebaut in guter Qualität.

Zum Vergleich

Zu Amazon.de

Online-Fotoseminare, Fotokurse & Fotoworkshops

Wir von Fotorucksack Vergleich haben hier für Sie die besten kostenlosen Online Fotoseminare, Fotokurse & Fotoworkshops zusammengefasst. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Neben 5 Reihen von Videoseminaren ist auch ein multimedialer Kurs, der neben Videos auch Texte und Beispielbilder enthält. Ebenso befindet sich unter den Vorschlägen ein reiner text- und bildbasierter Kurs. Die einzelnen Kurse richten sich an Fotointeressierte mit unterschiedlichen Vorkenntnissen. Es sind sowohl Tutorials zu grundlegenden Fragen wie der Wahl der richtigen Blende, als auch zu komplexeren Themen wie Glaskugelfotografie zu finden.

Blende 8

Blende 8 ist ein sehr umfassender Potcast mit inzwischen 115 Videos, der seit 2009 besteht und kontinuierlich erweitert wird. Die behandelten Themen decken eine große Bandbreite ab. Einerseits werden ausführlich Tipps zu bestimmte Arten von Aufnahmen, wie zum Beispiel Panoramabilder, Sportfotografie, Splasheffekten und Makrofotografie gegeben. Andererseits werden auch technische Information zum Beispiel zu Objektiven und Blitzlicht gegeben und einzelne Kameramodelle näher beschrieben. Besonders bemerkenswert ist das Angebot rund um rechtliche Fragen, das auf verschiedene Gebiete des Urheberrechts und des Rechts im Internet eingeht. Zur Seite: foto-podcast.de

video2brain

Dieses Portal bietet fast 1000 Video-Tutorials zum Thema Fotografie und Bildbearbeitung. Dabei werden klassische Themen wie das perfekte Ablichten von Stillleben, Menschen und Tieren genauso berücksichtigt, wie technisch Fragen, zum Beispiel zu den verschiedenen Aufnahmemodi, zum Weißabgleich und zur Belichtung. Des Weiteren werden verschiedene Kameramodell vorgestellt.

Im IT-Bereich werden in zahlreichen Videos die verschiedensten Methoden und Programme der Nachbearbeitung vorgestellt, wobei auch zu vielen einzelnen Effekten Lektionen bereit stehen. Zum Datenmanagement ist ebenfalls Material vorhanden. Zur Seite: video2brain.com/de/bildbearbeitung-foto/gratis-tutorials

Open Foto

Diese Homepage bietet einen kostenlosen Onlinefotokurs in 12 Lektionen an, die jeweils aus Texten und Beispielbildern bestehen. Zunächst wird der Leser in die Bildkomposition und das fotografische Sehen eingeführt. Danach folgen Einheiten über Belichtung und Objektive. Als Nächstes wird nützliches Zubehör wie der externe Blitz, das Stativ und verschiedene Filter vorgestellt. Im folgenden Abschnitt geht der Autor auf Schärfe und Speicherformate ein, bevor er in jeweils einem Kapitel die Makrofotografie, Landschaftsaufnahmen und Portraits behandelt. Den Abschluss bilden Überlegungen zur Fotografie als Hobby und im Alltag und zur Erstellung eines Portfolios. Zur Seite: openfoto.de

markusfotos

Dieser Fotokurs umfasst ein breites Spektrum von Beiträgen. Neben klassische Themen wie Portraits und Fotografieren auf Familienfeiern, werden auch extravagante Techniken, so zum Beispiel die Glaskugelfotografie beschrieben. Einen großen Teil nimmt auch die Technik ein. Neben der Erläuterung von Belichtungsmessung, Brennwert, Blende, Schärfentiefe, ISO-Wert und Weißabgleich sind auch Vergleichberichte zu verschiedenen Kameras und Zubehörkomponenten vorhanden. Auch auf die verschiedenen Möglichkeiten der computergestützten Nachbearbeitung wird eingegangen, wobei die entsprechenden Programme miteinander verglichen werden. Zur Seite: youtube.com/user/marcusboos78

Franzis-Webinare

Die Firma Franzis bietet kostenlose 34 Filme – so genannte Webinare – zum Download an. Jede Einheit umfasst ca. 30 bis 60 Minuten. Thematisch werden technische Fragen zum Beispiel zu den wichtigsten Funktionen einer Kamera, dem professionelle Umgang mit dem Blitzlicht und Chancen und Risiken von Gegenlichtaufnahmen genauso abgedeckt wie die Motivauswahl. Auch auf Spezialitäten wie die Hafenfotografie und Werbeaufnahmen wird eingegangen. Einen wichtigen Platz nimmt auch die computergestützte Nachbearbeitung der Bilder ein. Zur Seite: pixxsel.de/webinare

Foto-Kurs.com

Dieser Fotokurs verfolgt einen multimedialen Ansatz. In 13Videos werden unter anderem die Funktionsweise einer analogen und einer digitalen Kamera vorgestellt und auf technische Themen wie Verschlusszeit, Objektive, Blenden, ISO-Wert und Auflösung eingegangen. Zudem werden Fragen rund um Licht und Belichtung in mehreren Filmen ausführlich behandelt. Die zweite Säule des Programms bildet die Homepage, auf der neben grundlegenden technischen Fragen auch auf die Auswahl der richtigen Kamera und auf verschiedene Arten von Aufnahmen, wie Porträts, Tier- und Sportfotos eingegangen wird. Die gesamten Informationen des Kurses können auf der Seite auch als ebook downgeloadet werden. Videos: Zur Seite: youtube.com/watch?v=W6zT1MPexxY&list=PLDA23003C505BD0E2 Homepage: foto-kurs.com

Webinar Pferdefotografie

In seinem ca. einstündigen Webinar zum Thema Pferdefotografie geht der Tierfilmer Mark Lubetzki nach einer kurzen Einführung zunächst auf die verschiedenen Kameraeinstellungen und die Modi Manuell, Blendenautomatik und Zeitautomatik ein. Im Anschluss daran werden der Autofokus, die Belichtung, sowie Schärfe und selektive Schärfe behandelt, bevor Lubetzki Tipps zur Wahl des perfekten Bildausschnittes und der optimalen Perspektive gibt. Danach geht es um die Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Es folgt eine Einheit über Portrait- und Lifestyleaufnahmen. Anschließend erläutert Lubetzki die Kameratechnik. Den Abschluss des Videos bilden Anregungen zur Fortbildung. Dieses Webinar ist nicht nur etwas für (angehende) Tierfotografen. Die Inhalte lassen sich auch in andere Bereiche übertragen. Zur Seite: youtube.com/watch?v=bpjHAsLvQWo

Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produktvergleiche beruhen auf der Sammlung von Produktdaten als auch Aggregation von externen Bewertungen, Testberichten, Kunden- und Expertenmeinungen. Nur bei Betrachtung all dieser Daten ist eine halbwegs objektive Beurteilung der Produkteingeschaften unserer Meinung möglich. Ähnlichkeiten zu anderen Vergleichen oder Tests sind rein zufällig. Wir haben die in unseren Vergleichen dargestellen Produkte explizit nicht selbst getestet. fotorucksack-test.de ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Vergleich, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen