Kata KT DL 3N1 33 Rucksack

Profis wissen, dass teures Kameraequipment immer gut geschützt werden muss: In der Regel sollten diese in passenden Fotorucksäcken für den Transport verstaut werden. Nachdem uns bereits die Vorgängerversion der Kata Fotorucksäcke überzeugen konnte haben wir mit dem Kata KT DL 3N1 33 eines der neueren Modelle aus dem Hause Kata angeschaut: Auch der Kata KT DL 3N1 33 Rucksack bietet den Leistungsumfang von insgesamt drei Rucksäcken in nur einem Modell. Insgesamt hat der Nutzer die Möglichkeit den Kata KT DL 3N1 33 Rucksack in der Sling Variante, der traditionellen Zwei-Gurt-Variante oder als X-Gurt-Variante zu tragen. Der Kata KT DL 3N1 33 Rucksack kann insgesamt eine Kamera, bis zu 6 Objektive und einen 15 Zoll Laptop problemlos unterbringen. Und dank des innovativen Schnellzugriffssystems, das sowohl für Links- wie auch Rechtshänder konzipiert wurde, ist die Kamera immer schnell zur Hand. Kata realisierte auch hier wieder eine Leichtbauweise bei diesem 33 Liter Modell und setzen auch hier auf den modularen Aufbau ihrer Fotorucksäcke. Ein Regenschutz, ein Trolley-Anschluss und Stativ-Gurte runden den Lieferumfang sinnvoll ab.

Praxistests

Für den Praxistest befüllen wir den Kata KT DL 3N1 33 Rucksack mit einer Nikon DSLR Kamera, zwei passenden Objektiven und drei 200-Gramm-Vergleichgewichten. Dabei fällt auf, dass dieses Modell wirklich ein enormes Platzangebot mitbringt und auch für XXL-Touren geeignet ist. Danach wird der Kata KT DL 3N1 33 Rucksack in der X-Position angezogen. Das klappt ohne fremde Hilfe und der Rucksack kann von der Vergleichperson angepasst werden. Das klappt im Vergleich ebenfalls problemlos, die Vergleichperson erreicht alle Schlaufen und Tragriemen selbstständig. Der Kata KT DL 3N1 33 Rucksack sitzt angenehm weich auf den Schultern auf und auch nach einer Wanderung von 30 Minuten Dauer kann die Vergleichperson keine Druckstellen feststellen. Bis hier ein Top-Ergebnis. Ein simulierter Regenfall kann dem Kata KT DL 3N1 33 Rucksack genauso wenig anhaben wie ein Sturz aus einem Meter Höhe. Der Schnellzugriff funktioniert genau wie man sich das wünscht: Der Rucksack kann mit Schwung nach vorne geschwungen werden und die Kamera so schell entnommen werden. Beim Absetzen des Kata KT DL 3N1 33 Rucksack fällt uns aber ein kleines Manko auf: Kata verzichtete bei der Weiterentwicklung seiner Fotorucksäcke auf den praktischen Haltegriff an der Oberseite. Dieser fehlt und war mehr als praktisch! Die Stativ-Gurte sind solide verarbeitet und halten auch schwerer Modelle problemlos fest. Auch bei diesem Modell fallen uns keine echten Schwachstellen auf, die das Ergebnis trüben würden.

Fazit

Wer gern und viel fotografiert und sein teures Equipment auch unterwegs optimal schützen will, der setzt auf den Kata KT DL 3N1 33 Rucksack. Der Kata KT DL 3N1 33 Rucksack ist die Weiterentwicklung der beliebten Kata 3-in-1-Serie und bietet sowohl semi-professionellen wie auch Profi-Fotografen ein perfekt auf deren Bedürfnisse abgestimmtes Transport Tool.


Hinweis:
Die vorliegenden dargestellten Produktvergleiche beruhen auf der Sammlung von Produktdaten als auch Aggregation von externen Bewertungen, Testberichten, Kunden- und Expertenmeinungen. Nur bei Betrachtung all dieser Daten ist eine halbwegs objektive Beurteilung der Produkteingeschaften unserer Meinung möglich. Ähnlichkeiten zu anderen Vergleichen oder Tests sind rein zufällig. Wir haben die in unseren Vergleichen dargestellen Produkte explizit nicht selbst getestet. fotorucksack-test.de ist ein reines Ratgeber-Portal. Wir empfehlen dringend, die Produkte auf den Herstellerseiten nochmals genauestens anzuschauen, ob sie dieselben Eigenschaften aufweisen wie in unserem Vergleich, da sich Änderungen bei den Herstellern ergeben haben können bzw. von unserer Seite ein Irrtum vorliegen kann. Für eventuelle Schäden, die sich durch die Diskrepanz zwischen unseren Produktbeschreibungen und Eigenschaftsbeschreibungen und den tatsächlichen Eigenschaften des gekauften Artikels auf fremden Internetseiten (wie unserem Partner Amazon.de) ergeben, haften wir ausdrücklich nicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen